Glücksspiel

Glücksspiele sind Spiele, bei denen der Spieler einen Vermögenswert (Geld; Wertgegenstände) einsetzt und die Entscheidung über Gewinn und Verlust größtenteils durch den Zufall bestimmt wird. Das Spielen erfolgt dabei nicht zweckfrei und ist anfangs auf den möglichen Gewinn ausgerichtet.

Seit jeher sind Spiele ein wesentlicher Bestandteil aller Kuturen und lassen sich in jeder Epoche unserer Geschichte finden. Für einen großen Teil unserer Bevölkerung ist das Spielen mit Unterhaltung, Spaß, Geselligkeit sowie Herausforderung und Spannung assoziiert. Neben diesen vielen positiven Funktionen birgt gerade das Glücksspiel erhebliche Risiken, die an dieser Stelle näher betrachtet werden. Die meisten Menschen denken beim Glücksspiel an Roulette, Geldspielautomaten und Pferdewetten, jedoch gibt es zahlreiche andere Formen von Glücksspielen:

  • Lotto (6 aus 49), Fernseh- und Klassenlotterien
  • Rubbellose
  • Keno
  • Sportwetten (Wettbüro, Internet), Fußballtoto, Oddset
  • Pferdewetten
  • Automatenspiele (Spielhalle, Gaststätten, Casino)
  • Casinospiele (Roulette, Karten- oder Würfelspiele)
  • Internetcasinospiele
  • Poker (Casino, Online,)
  • Bingo
  • Tombola
  • riskante Börsenspekulationen (Day-Trading/ Intraday-Trading)
  • Telegewinnspiele ("Quizfernsehen", Gewinnhotlines)

Selbsthilfemanual

Beratungshotline Verhaltenssucht

t: +49 30 450 617 333
DI & DO | 10 - 16 Uhr
bundesweit

Sind Sie gefährdet?

Testen Sie sich selbst:
Glücksspiel
Computerspielen